Hundeerziehung : MANUEL KREGL – DOGADVISOR

Ausbildungskurse ( fortlaufende Lehrgänge )

Dog Advisor – professionell, individuell & persönlich

Ich bin seit über 5 Jahren hauptberuflich Hundetrainer & Verhaltensberater. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Weitergabe von fundiert, theoretischem und praktischem Wissen, um Menschen mit ihren Hunden einen entspannten Umgang im Alltag zu ermöglichen. Dazu zählt einerseits die Grunderziehung bei Welpen, aber auch der richtige Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden ist eines meiner  Spezialgebiete.

Immer an meiner Seite, ist meine Hündin Lotti. Sie unterstützt mich mit ihrer souveränen Art, seither auch bei vielen meiner Kurse und überall dort wo es Sinn macht. Seitdem hat mich die Arbeit mit Hunden und ihren Haltern fasziniert und ich konnte mich auf vielfältige Art und Weise im Bereich Hundetraining und Halterschulung ständig fortbilden. Über die Jahre habe ich verschiedene Trainingsmethoden kennengelernt und ausprobiert. Ich habe daraus für mich und meine Hunde, die besten Elemente ausgewählt und perfektioniert. Hundetraining ist sehr vielseitig und daher sollte man auch als Hundetrainer immer flexibel bleiben. Durch meine Fortbildungen kann ich die Erkenntnisse als Verhaltensberater und Hundecoach auch in der Praxis des Hundetrainings optimal miteinander verbinden. Mittlerweile gebe ich selbst schon seit Jahren Seminare für Hundehalter und ich bin bei einigen Fachbüchern als Coautor tätig.

Meine Philosophie

Jeder Hund ist anders, jeder Mensch auch ! Daher ist es mir wichtig, die beste Methode für das jeweilige Team zu finden.

Einzeltraining

Zeigt Ihr Hund unerwünschte und problematische Verhaltensweisen? Zerstört er Ihre Wohnung? Ist er gegenüber anderen Hunden aggressiv? Kommt er nie zu Ruhe? Wollen Sie endlich die Situation verbessern, dann können wir gerne ein effektives Einzel-Coaching vereinbaren. Um die Ausbildung sicherer und schneller zu gestalten, werden wir zuerst zusammen herausfinden, warum der Hund das Verhalten zeigt. Wenn die Gründe des Verhaltens bekannt sind, werden die speziellen Trainingsansätze erklärt und unter Anleitung geübt. Bei einer Verhaltensveränderung gibt es genügend Zeit, alle Ihre Fragen zu beantworten und die Termine können sehr flexibel vereinbart werden.

Welpenkurs

Besonders der Welpe reagiert in den ersten Lebensmonaten äußerst sensibel auf positive sowie auf negative Reize. Deshalb ist es umso wichtiger, negativen Einflüssen durch eine gezielte Schulung in einer Welpengruppe und durch positive Einflüsse, den gewünschten Charakter maßgeblich zu fördern. Verpassen Sie nicht die wichtigste Sozialisierungsphase Ihres Hundes, um ihm für sein späteres Leben eine solide Basis mitzugeben. Ich helfe Ihnen in unserer Welpengruppe innerartliches Spiel-, Lern- und Kommunikationsverhalten zu verstehen, um das Verhalten Ihres Hundes richtig zu deuten.

Erziehung: Junghundegruppe / Alltagsgruppe / Zwergerlgruppe für kleine Hunde

Die Welpenzeit ist schnell vorbei und der Vierbeiner erobert die Welt. Spätestens jetzt ist es sinnvoll, einen Junghundekurs zu besuchen, denn auch ein Hund stolpert in die Pubertät und viele, bereits erlernte Signale werden in Frage gestellt. Hier heißt es nun Ruhe bewahren, konsequent bleiben und sich in Geduld üben. Schritt für Schritt festigen wir im Junghundekurs die wichtigsten Signale, sowie den richtigen Umgang mit der Hundeleine und den sicheren Rückruf in allen Lebenssituationen.

Abgesehen von dieser turbulenten Lebensphase des Hundes, sind die Anforderungen an unsere „Großstadthunde“ enorm groß: er soll nicht bellen, Jagen ist verboten und der Spaziergang an der Leine gestaltet sich am Anfang oft schwierig. Alle wichtigen Grundsteine für ein entspanntes Miteinander erarbeiten wir uns in unseren Alltagskursen. In unserer Alltagsgruppe gehen wir auf die Bedürfnisse der Hunde und Halter ein und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Hund auch im Großstadtdschungel ausreichend körperlich und geistig auslasten können.

Hundesport / Körpersprachliches Longieren

Beim Longieren läuft der Hund außen an einer abgesteckten Kreismarkierung. Der Hundehalter bewegt sich innerhalb des Kreises und gibt Hör- und Sichtzeichen und führt ihn durch die Körpersprache. Der Mensch lernt beim Longieren seinen Hund durch Körpersprache zu führen und erkennt so die Körpersprache des Hundes besser. Der Hund wiederum lernt auf seinen Menschen zu achten und Grenzen zu akzeptieren, was sich auch auf den Alltag mit dem Hund positiv auswirkt. Das Training verlangt eine hohe Konzentration des Hundes, sowie ein gutes Laufpensum. Der Mensch lernt seine Körpersprache zu kontrollieren und auf richtiges Timing zu achten, was eine deutliche Vertiefung der Mensch- Hund Beziehung bewirkt. In unserem exklusiven Kursangebot, bieten wir nur Kleingruppen Lerneinheiten an, damit Sie möglichst viel davon profitierten

In diesem Sinne viel Spaß beim Hundetraining !

Kursleitung: Manuel Kregl / Fa. Dogadvisor

Infos, Angebote & Preise unter Tel. 0650 / 699 2296

HUNDESCHULE / MANUEL KREGL – DOGADVISOR

Kursprogramm und Termine: www.dogadvisor.at